Physio-Coaching-Sport 
go the whole way

Martial Arts.


Martial Arts oder die Kampfkünste sind für mich zur Lebensphilosophie geworden.

Angefangen habe ich im Kindesalter mit JuJutsu, Arnis, Kobudo und Karate.

Je älter ich wurde desto mehr verspürte ich das Verlangen zu wissen ob das was ich trainiere auch "funktioniert".

Dadurch probierte ich alles von Kick / Thai Boxing, WT, Judo, BJJ, MMA, Dog Brothers MA und tobte mich in mehreren Vollkontakt Kämpfen richtig aus.

2007 absolvierte ich die Prüfung zum 3.Dan im JuJitsu, einer sehr offenen selbstverteidigungsbasierenden Kampfkunst.

Durch das Studium zum Physiotherapeuten lernte ich viel über Biomechanik und erkannte andere Aspekte der menschlichen Bewegung.

Hierdurch kam ich zum Natural Movement und Capoeira welches mich bis heute fasziniert...

 

Wichtig ist mir persönlich mich dem täglichen Kampf gegen meine eigenen Ängste zu stellen.

Ich biete aktuell Seminare für Kampfsportschulen und Kampfsportler / Trainer in Sachen "Fighters Biomechanix".



Qi Gong.


Qi Gong biete ich aktuell nur über die VHS Tuttlingen an.

Mittwochs 12:15 Uhr 


Die 6 Übungsprinzipien:

  • - Oben leicht, unten fest
  • - Das richtige Maß
  • - Übe Schritt für Schritt
  • - Vorstellungskraft und Qi folgen einander
  • - Bewegung und Ruhe gehören zusammen
  • - Entspannung, Ruhe, Natürlichkeit





JuJitsu.

JuJitsu 柔術 „Die sanfte / nachgebende Kunst“ ist eine von den japanischen Samurai stammende Kampfkunst der waffenlosen Selbstverteidigung. JuJitsu soll ein breites Spektrum von Möglichkeiten zur Selbstverteidigung und – unter anderem durch Stärkung des Charakters und Selbstbewusstseins – auch zur friedlichen Lösung von Konflikten bieten.

Ziel des JuJitsu ist es, einen Angreifer – ungeachtet dessen, ob er bewaffnet ist oder nicht – möglichst effizient unschädlich zu machen. Dies kann durch Schlag-, Tritt-, Stoß-, Wurf-, Hebell- und Würgetechniken geschehen, indem der Angreifer unter Kontrolle gebracht oder kampfunfähig gemacht wird. Dabei soll beim JuJitsu nicht Kraft gegen Kraft aufgewendet werden, sondern – nach dem Prinzip „Siegen durch Nachgeben“ – so viel wie möglich der Kraft des Angreifers gegen ihn selbst verwendet werden.


 






Fighters BiomechaniX.

Die Seminar Reihe

Für Kampfsportler konzipiert und auf alle anderen Sportarten übertragbar befasst sich Fighters BiomechaniX mit der Optimierung der Bewegung anhand von verständlichen Bewegungsprinzipien. Es beinhaltet sowohl Theorie als auch praktische Übungen die sich auch in den Alltag integrieren lassen.